Posts Tagged ‘agricultura’

In the last few years the harvest has become one of the biggest problems for the modern fruit grower. The prices of fruit vary a lot, labour costs are ever on the increase, the availability of staff on the labour market is ever more problematic, and the administrative burden put on the running of the business is increasingly complex. It is inescapable that agricultural firms must continually rationalise and mechanise their production processes. The modern fruit grower is forced to choose machinery that substantially lowers the production costs but at the same time takes into account the demands of the market as far as quality is concerned.

Hermes Tecno L - Harvesting Technology

Hermes Tecno L – Harvesting Technology

It is for these reasons that our fruit picking machines with conveyor belts are so widely appreciated: they guarantee quality, functionality and simplicity of use. As long ago as 1975 HERMES began to market these fruit picking machines. Today our firm boasts the widest practical experience, on a European level, and succeeds in uniting innovative machines with the demands of the modern fruit grower with these models:

FRUMACO Pluk-O-Trak CF110 : Pluk o Trak for orchards where the spacing between the tree rows is 3,70 to 4.50 metres

FRUMACO Pluk-O-Trak CF105: Pluk o Trak for orchards where the spacing between the tree rows is 3.00 to 3.80 metres

HERMES PLUK-O-TRAK: for small orchards until 5 ha where the spacing between the tree rows is 2.90 to 3.70 metres

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=MRXKLRpzVf4&feature=channel_video_title[/youtube]

In the last few years the harvest has become one of the biggest problems for the modern fruit grower. The prices of fruit vary a lot, labour costs are ever on the increase, the availability of staff on the labour market is ever more problematic, and the administrative burden put on the running of the business is increasingly complex. It is inescapable that agricultural firms must continually rationalise and mechanise their production processes. The modern fruit grower is forced to choose machinery that substantially lowers the production costs but at the same time takes into account the demands of the market as far as quality is concerned.

Hermes Tecno L - Harvesting Technology

Hermes Tecno L – Harvesting Technology

It is for these reasons that our fruit picking machines with conveyor belts are so widely appreciated: they guarantee quality, functionality and simplicity of use. As long ago as 1975 HERMES began to market these fruit picking machines. Today our firm boasts the widest practical experience, on a European level, and succeeds in uniting innovative machines with the demands of the modern fruit grower with these models:

FRUMACO Pluk-O-Trak CF110: for orchards where the spacing between the tree rows is 3,70 to 4.50 metres

FRUMACO Pluk-O-Trak CF105: for orchards where the spacing between the tree rows is 3.00 to 3.80 metres

HERMES PLUK-O-TRAK: for orchards where the spacing between the tree rows is 2.90 to 3.70 metres

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=MRXKLRpzVf4&feature=channel_video_title[/youtube]

In the last few years the harvest has become one of the biggest problems for the modern fruit grower. The prices of fruit vary a lot, labour costs are ever on the increase, the availability of staff on the labour market is ever more problematic, and the administrative burden put on the running of the business is increasingly complex. It is inescapable that agricultural firms must continually rationalise and mechanise their production processes. The modern fruit grower is forced to choose machinery that substantially lowers the production costs but at the same time takes into account the demands of the market as far as quality is concerned.

Hermes Tecno L - Harvesting Technology

Hermes Tecno L – Harvesting Technology

It is for these reasons that our fruit picking machines with conveyor belts are so widely appreciated: they guarantee quality, functionality and simplicity of use. As long ago as 1975 HERMES began to market these fruit picking machines. Today our firm boasts the widest practical experience, on a European level, and succeeds in uniting innovative machines with the demands of the modern fruit grower with these models:

Model OE4 – Bei diesem Maschinentyp kommt ein kontinuierliches Ernteverfahren zum Einsatz, d.h. die Bäume werden in kontinuierlicher Fahrt ohne Zwischenstop abgeerntet. Zu diesem Zweck ist die Maschine mit einem kontinuierlich arbeitenden Rüttler ausgestattet. Ein spezieller elektrohydraulischer Mechanismus steuert den Prozess.

Damit nach dem Rüttelvorgang die Früchte nicht auf den Boden fallen, wird ein planenbespannter Auffangschirm über die Baumreihe geführt. Von der Maschinenseite und vom Auffangschirm gelangen die Früchte über eine speziell konstruierte Mottenabdichtung auf ein Zentralförderband.

Die Mottenabdichtung ist so gestaltet, dass trotz der Dichtfunktion eine kontinuierliche Erntefahrt gewährleistet wird.

Über nachgeschaltete Förderbänder, einen Elevator und eine Reinigungsstufe werden die Früchte in ein in der Nachbarreihe fahrendes Containerfahrzeug transportiert.

Die Erntemaschine besitzt einen Höhen- und Seiten – niveaugeregeltes Fahrwerk, damit ist sie in der Lage sich kompliziertesten Geländebedingungen anzupassen.

Die Medienperson kann vom Fahrstand aus sämtliche Funktionen der Maschine ausführen und überwachen. Alle Arbeits- und Zustellprozesse der Maschine werden elektro-hydraulisch ausgeführt.

Die Umrüstung von Erntefahrt auf Straßenfahrt erfolgt ebenfalls elektro-hydraulisch und dauert nur ca. 2 Minuten. Die Erntemaschine besitzt eine Straßenzulassung.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=xBBkW6C_KOA[/youtube]

Technische Daten:

Maschinensystem: Einmaschinensystem selbstfahrende Obsterntemaschine parallel dazuzahlendes Fahrzeug zur Aufnahme des Erntegutes

Bedienung: Einmannbedienung

Ernteverfahren: kontinuierlich arbeitender Rüttler im „Shake and catch“ Verfahren

Ernteleistung: bis 7 Bäume / min T01

Gestaltung der Anlagen: Reihenabstand >5,0 m
Baumabstand >1,8 m
Stammdurchmesser >80 bis 200 mm
freie Stammhöhe >0,7 m
Kronenhöhe < 4,0 m ( < 5,0 m möglich )

Früchte: Äpfel. Birnen, Sauerkirschen, Pflaumen anderes Obst

Reinigung des Gutes: Trennung des Erntegutes von Blatt- und Holzteilen als Vorreinigung

Straßentransport: selbstfahrend, Straßentauglich, DEKRA geprüft

OE4 Prospekt Erläuterung

Bodenbearbeitungsgeräte:

  •    Fräse
  •    Kreiselegge
  •    Scheibenschälpflug
  •    Scheibenpflug
  •    Schälpflug
  •    Bodenbegrenzungsmesser
  •    Scheibenschar
  •    Messer für Sommerschnitt
  •    hydraulische Baumschnittgeräte

 

 

Die Maschine ist für die Ernte von Steinfrüchten entwickelt worden. z.B. Kirschen, Pflaumen, Mirabellen, Oliven usw.

Die Ernte der Früchte erfolgt durch Schütteln.

Eine innovative Lösung ist die Anwendung von einem umgekehrten „Regenschirm“, der vor dem Schüttlen unter dem Baum aufgemacht wird.

Das Konzept des Schüttelgerätes, das mit einem aufgemachten Regenschirm und Reinigungsventilator ausgestattet wird, erwies sich in der Praxis sehr nützlich.

Um ein 95% Arbeitsresultate zu erzielen, ist es wichtig, den Obstgarten entsprechend vorzubereiten. Der empfohlene Baumreihenabstand beträgt mind. 4 Meter, der Baumabstand in einer Reihe beträgt 2,2 bis zu 2,5 Meter. Wichtig ist auch die Höhe des Baumstammes – mind. 0,7 Meter. Der Durchschnitt der Baumkrone soll nicht 3,5 Meter überschreiten.

Die Maschine wird von nur drei Personen bedient: Einem Fahrer, einem Schüttelgerätbediener und einem weiteren Mitarbeiter.

Das Gerät wird für eine Fläche von 5 Hektar empfohlen. In optimalen Bedingungen kann man Früchte von 50 bis zu 60 Bäumen pro Stunde schütteln.

 

 

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=s7VILWeWK2w[/youtube]

no images were found

Seite 1 von 3123